Theater- und Kulturfestival in Seligenstadt - Kunstforum mit dabei

Improvisationstheater
Hans-Memling-Haus und Mainufer
Freitag, 28. Juni bis Sonntag, 30. Juni 2024


Unter dem Titel „inSzene Seligenstadt“ findet Ende Juni 2024 erstmals ein Theater- und Kulturfestival mit einem umfangreichen Programm in Seligenstadt statt – das Kunstforum Seligenstadt ist als offizieller Kooperationspartner mit dabei.

Am Samstag, 29. Juni wird es zwei Kunstforum-Workshops für Erwachsene (ab 16 Jahre) geben: Impro auf Papier – Szenisches Schreiben (14:00 bis 15:00 Uhr) und Impro-Theaterworkshop (15:00 bis 16:00 Uhr). Danach findet eine halbstündige Präsentation der Impro-Theatergruppe des Theaterensembles Kunstforum (unser Bild) auf der Theaterbühne auf dem Hans-Memling-Platz statt.

Der Workshop Impro auf Papier steht unter Leitung von Stefan G. Zinke, einem studierten Drehbuchautoren und Kommunikationsfachmann. Die 6 – 8 Teilnehmer entwickeln eine kurze, vorerst dialogfreie Szene, die direkt im Anschluss von der Impro-Theatergruppe inszeniert werden kann. Gemeinsam wird kreatives Schreiben geübt und die geistige Flexibilität trainiert, indem auf den Input der anderen Teilnehmer/innen spontan reagiert wird.

Im Impro-Theaterworkshop gibt es die Freude am spontanen Spiel zu entdecken. Jede/r findet für seine Ideen eine Bühne – einzige Voraussetzung: Spielfreude! Kursleiterin Ilona Kraus, studierte Sozialarbeiterin im Schwerpunkt Kultur & Medien, arbeitet auch als Theaterpädagogin mit Kindern und Jugendlichen und steht seit vielen Jahren selbst auf der Bühne.

„inSzene Seligenstadt“, das bunte dreitägige Kulturevent am Mainufer, wird vom Verein Protagon e.V. in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Antagon TheaterAKTion aus Frankfurt am Main, bekannt durch das größte Theaterfestival in Hessen „Sommerwerft“ an der Weselerwerft, organisiert. Die Idee dahinter ist, Kultur und Theaterarbeit im öffentlichen und ländlichen Raum im Rhein-Main-Gebiet zu fördern: Kultur für alle, umsonst & draußen. Dazu wurden vom Land Hessen Seligenstadt und Eltville ausgewählt. Das Programm wird gefördert durch den Kulturverein Protagon und dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain, realisiert wird es durch die Kooperation mit dem Verein Freunde der Hans-Memling-Schule e.V. im Hans-Memling-Haus und durch die Unterstützung der Stadt Seligenstadt. Offizieller Kooperationspartner ist auch das Kunstforum Seligenstadt.

Am Freitag, 28. Juni um 16:30 Uhr startet das Festival auf dem Marktplatz Seligenstadt. Die Stelzenläufer des Antagon Theaters werden mit einem Walk Act durch die Gassen der Altstadt zum Hans-Memling-Haus ziehen, zusammen mit den Kooperationspartnern. Um 17:00 Uhr wird das Festival offiziell von Bürgermeister Dr. Daniell Bastian und Bernhard Bub, dem Gründer des Antagon Theaters eröffnet; danach startet das Programm.

Es werden noch freiwillige Helfer/innen für das nicht-kommerzielle Kulturevent gesucht, für Werbung, Aufbau, Catering, Abbau, Plakate aufhängen, Flyer verteilen usw. Gerne werden auch Kuchen für das Kuchenbuffet angenommen. Wer sich dafür interessiert oder Fragen hat, wendet sich an folgende Mailadressen: inszene@protagon.net und info@ku-fo.de.

 

Galerie "Altes Haus"

Öffnungszeiten: Fr. / Sa. / So. + Feiertag 15 – 18 Uhr,
Telefon: 06182 - 924451
Adresse: Frankfurter Straße 13, 63500 Seligenstadt

Postadresse

KUNSTFORUM Seligenstadt e.V.
Postfach 1448
63490 Seligenstadt